Ratgeber

Wenn der Sandmann nicht wirkt: Hilfe aus dem Kinderschlaflabor

Eine Infrarotkamera hängt im Kinderschlaflabor des Universitätsklinikums Magdeburg über einem Kinderbett. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

„Schlaf, Kindlein schlaf“ – eine Geschichte oder ein Lied reichen nicht immer. Wenn Kindern nachts der Atem wegbleibt, sie nicht durchschlafen oder tagsüber müde sind, kann eine Nacht im Schlaflabor weiterhelfen.

» weiterlesen


Vor Urlaubsreise mit Kind und Kegel den Reifenluftdruck erhöhen

Vor der Urlaubsreise sollte der Reifendruck optimal eingestellt werden. Foto: Nicolas Armer/dpa

Vor einer Urlaubsreise im Auto mit voller Besatzung und Gepäck ist es wichtig, den Reifendruck entsprechend zu erhöhen. Daran erinnert der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR). Der Hersteller gibt die Werte in der Betriebsanleitung und oft am Türholm oder auf der Innenseite des Tankdeckels an. Der DVR rät, dabei stets um bis zu 0,2 bar mehr als empfohlen einzufüllen. Denn der leicht erhöhte Druck vermindere den Rollwiderstand und spare Sprit.

» weiterlesen


Handy-Verbot: Fotografieren im Freibad ist meist unerwünscht

Oft geraten Menschen gegen ihren Willen auf die Fotos. Mehre Schwimmbäder haben daher ein Fotografierverbot erlassen oder denken darüber nach. Foto: Marius Becker/dpa

Oft geraten Menschen gegen ihren Willen auf die Fotos. Mehre Schwimmbäder haben daher ein Fotografierverbot erlassen oder denken darüber nach. Foto: Marius Becker/dpa

Familienfotos aus dem Freibad für Instagram, das Selfie für Snapchat – auch Fremden landen dann ungewollt auf Fotos, die ins Netz gestellt werden. Freibadbetreiber wollen dem nun entgegenwirken. Die Frage ist nur: Wie?

» weiterlesen


Erst duschen, dann schwimmen: Eltern sollten ihre Kinder vor dem Sprung ins Wasser abkühlen

Kinder sollten niemals überhitzt ins Wasser springen. Foto: Marcel Kusch/dpa

Eltern sollten ihre Kinder vor dem Planschen im kühlen Wasser unter die Dusche schicken. Das hat nicht nur hygienische Gründe, sondern bereitet den Körper auch auf den Temperaturunterschied vor. Insbesondere für Kinder und Jugendliche mit einer Herzschwäche könne der Sprung ins kalte Wasser lebensgefährlich sein, warnt Hans-Jürgen Nentwich vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Sie könnten bei einem extremen Temperaturwechsel schnell das Bewusstsein verlieren.

» weiterlesen


Muttermilch nicht in die Kühlschranktür stellen

Muttermilch sollte nicht in der Kühlschranktür gelagert werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Muttermilch sollte nicht in der Kühlschranktür gelagert werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Abgepumpte Muttermilch gehört im Sommer so schnell wie möglich in den Kühlschrank. Bei einer Zimmertemperatur von 21 Grad ist sie nämlich höchstens sechs bis acht Stunden haltbar. Ist es in der Wohnung richtig heiß, kippt die Milch schon früher, heißt es in der Zeitschrift „Eltern“ (Ausgabe Juli 2017). Im Kühlschrank hält sie dagegen drei bis fünf Tage. Die ideale Temperatur von vier Grad findet man auf der mittleren oberen Ablage. Die Tür ist dagegen kein guter Ort: Dort ist es mit fünf bis sieben Grad am wärmsten.

» weiterlesen


Alles perfekt machen? Das gelingt auf Dauer niemandem

Zeit mit der Familie zu verbringen, ist oft wertvoller als eine aufgeräumte Wohnung. Foto: Ken Liu/dpa

Zeit mit der Familie zu verbringen, ist oft wertvoller als eine aufgeräumte Wohnung. Foto: Ken Liu/dpa

Job, Freizeit, womöglich noch Familie unter einen Hut zu bekommen ist schwer. Es würde helfen, wenn es gelänge, öfter mal „fünfe gerade sein zu lassen“.

» weiterlesen


Viele Eltern sichern Kinder nicht finanziell ab

Viele Eltern haben nicht die finanziellen Mittel, um für ihre Kinder Geld anzulegen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage. Foto: Andreas Gebert/dpa

Vor allem die Ausbildung der Kinder kann viel Geld kosten. Doch die meisten Eltern schaffen es nicht, für ihren Nachwuchs finanziell vorzusorgen. Grund ist häufig ein zu knappes Budget.

» weiterlesen


Studie: Smartphones können Kinder krank machen

Wenn Kinder ständig am Handybildschirm hängen, steigt das Risiko von Hyperaktivität und Konzentrationsschwäche - so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Foto: Jens Kalaene/dpa

Wenn Kinder ständig am Handybildschirm hängen, steigt das Risiko von Hyperaktivität und Konzentrationsschwäche – so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Foto: Jens Kalaene/dpa

Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht oft anders aus – mit gravierenden Folgen.

» weiterlesen


„Fidget Spinners“ erobern die Schulhöfe

«Fidget Spinners» sind das neue Trendspielzeug. Wer geschickt ist, kann ihn bis zu 20 Sekunden auf der Fingerspitze kreisen lassen. Foto: Johannes Schmitt-Tegge/dpa

«Fidget Spinners» sind das neue Trendspielzeug. Wer geschickt ist, kann ihn bis zu 20 Sekunden auf der Fingerspitze kreisen lassen. Foto: Johannes Schmitt-Tegge/dpa

„Pokémon Go“ war gestern, total 2016. 2017 dagegen sausen die „Fidget Spinners“ zwischen den Fingerspitzen. Die Spielzeuge aus Plastik und Metall versetzen Kinder in den USA in Verzückung. Der Trend treibt im Klassenzimmer aber so manchen Lehrer in den Wahnsinn.

» weiterlesen


Kühlboxen im Test: Die billigste und die teuerste liegen vorn

Box an Bord: Acht thermoelektrische Kühlboxen hat der Auto Club Europa mit der GTÜ getestet, drei Viertel sind «empfehlenswert» oder besser. Foto: Angelika Emmerling/ACE /dpa-tmn

Wer eine Kühlbox fürs Auto kaufen will, muss für gute Qualität nicht immer tief in die Tasche greifen. Bei einem gemeinsamen Test des Auto Club Europa (ACE) und der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) überzeugte vor allem die billigste Box.

» weiterlesen


  • Abo & App

    Verpassen Sie keine Ausgabe mehr und lassen Sie sich den Schlingel bequem nach Hause liefern!
    » Zur Abobestellung!

    Das Familienmagazin der LVZ gibt es auch auf dem iPad.
    » Alle Informationen zum E-Paper hier!

  • Veranstaltungen

    <<Jun 2017>>
    MDMDFSS
    29 30 31 1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30 1 2
  • Familien- wegweiser

  • Facebook

    Schlingel ist auch im größten sozialen Netzwerk Facebook zu Hause. Besuchen Sie unsere Seite und klicken Sie auf den "Gefällt mir"-Button!

    » Zur Facebookseite!
  • Shop

    Freche Geschenkideen für kleine Schlingel

    Jetzt schlingelige Kindersachen und Accessoires mit vielen verschiedenen Erdmännchenmotiven sowie den Plüsch-Schlingel und die CD "Hallo Schlingel" online bestellen!

    » Zum Online-Shop!