Spieletipps im Internet: Wo Familien neue Anregungen finden

"Kingdomino" ist das Spiel des Jahres 2017. Foto: Patrick Pfeiffer Photodesign

„Kingdomino“ ist das Spiel des Jahres 2017. Foto: Patrick Pfeiffer Photodesign

Das „Spiel des Jahres“ ist in manchen Familien Pflichtprogramm, weil es verspricht, ins Schwarze zu treffen. Andere freuen sich auf Veranstaltungen wie die „modell-hobby-spiel“, um dort Neuheiten auszuprobieren. Doch wo finden Spielefans darüber hinaus Tipps für gute Brettspiele? Wir haben hier einige Anregungen zusammengetragen.

Mehr lesen »

Stars zum Anfassen: Als Einlaufkind die Spieler aufs Feld begleiten

Einmal Einlaufkind beim Lieblingsverein sein, davon träumen viele Mädchen und Jungen. Foto: Andreas Döring

Einmal Einlaufkind beim Lieblingsverein sein, davon träumen viele Mädchen und Jungen. Foto: Andreas Döring

Habt ihr auch ein sportliches Idol, dem ihr nacheifert? Wenn euer Herz für RB Leipzig, Lok Leipzig, die BSG Chemie oder die Handballherren des SC DHfK schlägt, habt ihr als Einlaufkind die einmalige Chance, eure Stars aufs Spielfeld zu begleiten. Der Schlingel hat bei Leipzigs bekanntesten Sportvereinen nachgefragt, wie dieser Traum Wirklichkeit wird.

Mehr lesen »

Aufräumen in fünf Minuten: Tipps für weniger Chaos im Familienalltag

Bauklötze liegen im Zimmer verstreut - es ist Zeit zum Aufräumen. Foto: pixabay.com

Bauklötze liegen im Zimmer verstreut – es ist Zeit zum Aufräumen. Foto: pixabay.com

Kleidung, Spielsachen, Bücher: In Familien gibt es das alles in mehrfacher Ausführung. Kein Wunder, dass man da den Überblick verliert. Warum eine Stoppuhr beim Aufräumen helfen kann und was Chaoskisten bringen: Wir haben acht Tipps für mehr Ordnung zu Hause.

Mehr lesen »

Mit Fimo, Papier und Holz: Brettspiele mit viel Fantasie selbst bauen

Brettspiele selbst basteln - warum nicht? Foto: pixabay.com

Brettspiele selbst basteln – warum nicht? Foto: pixabay.com

Große Figuren hoppeln über ein kunterbuntes Spielbrett, das nach „Mensch ärgere dich nicht“ aussieht. Das ist es tatsächlich, aber ein Unikat Marke Eigenbau. „Do it yourself“- Brettspiele sind beliebt, die Ideen reichen dabei von charmant bis phänomenal. Für das „Klickheft Brettspiele“ haben wir tief in der YouTube-Clipkiste gegraben und unglaubliche Ideen gefunden, wie man mit ganz normalen Bastelmaterialien ungewöhnlich schöne Brettspiele selbst basteln kann.

Mehr lesen »

Gefahrenquellen zu Hause: Wie Sie die Wohnung kindersicher machen können

Vor allem kleine Kinder sind neugierig und wollen alles erkunden. Foto: pixabay.com

Vor allem kleine Kinder sind neugierig und wollen alles erkunden. Foto: pixabay.com

Kinder sind neugierig – das ist gut so. Leider lauern zu Hause zahlreiche Gefahrenquellen. Wir geben Ihnen zehn Tipps, wie Sie Ihre Wohnung kindersicher machen können.

Mehr lesen »

Brettspiele: Regeln besser verstehen und alte Anleitungen wiederfinden

Bei "Die Siedler von Catan" kann es zu Diskussionen um Regeln kommen. Foto: dpa

Bei „Die Siedler von Catan“ kann es zu Diskussionen um Regeln kommen. Foto: dpa

Seit Jahren steht das Brettspiel im Schrank und wird nicht gespielt – weil leider kein Familienmitglied die Regeln verstanden hat. Das kommt häufig vor, muss es aber nicht. Denn das Internet ist zum größten Spielerklärer der Welt geworden. Hier finden Spieler die Spielregeln für neue und alte Spiele.

Mehr lesen »

„Türöffner-Tag“: Die Maus geht Leipzig auf den Grund

Die Maus schaute sich beim "Türöffner"-Aktionstag gemeinsam mit den Kindern um. Foto: André Kempner

Die Maus schaute sich beim „Türöffner“-Aktionstag gemeinsam mit den Kindern um. Foto: André Kempner

Türen auf! Zum siebten Mal lud die „Sendung mit der Maus“ am Dienstag wissbegierige Kinder ein, hinter die Kulissen zu schauen. Wer an elf Stationen in Leipzig „Sachgeschichten live“ erlebte, traf die Maus mit etwas Glück persönlich, ebenso Ralph Caspers, den Moderator der ARD-Sendung. Hier gibt es Fotos!

Mehr lesen »

Doppel-Nachname des Kindes bleibt nach Trennung der Eltern

Auch nach einer Trennung behält das Kind den Doppel-Nachnamen. Foto: dpa

Auch nach einer Trennung behält das Kind den Doppel-Nachnamen. Foto: dpa

Wenn Eltern als Nachnamen für ihr Kind einen Doppelnamen festlegen, lässt er sich nicht einfach aufheben. Dafür muss die Mutter oder der Vater nach einer Trennung gewichtige Gründe anführen. Grundsätzlich wird der Name als wichtiger Bestandteil der Identität betrachtet.

Mehr lesen »

  • Abo & App

    Verpassen Sie keine Ausgabe mehr und lassen Sie sich den Schlingel bequem nach Hause liefern!
    » Zur Abobestellung!

    Das Familienmagazin der LVZ gibt es auch auf dem iPad.
    » Alle Informationen zum E-Paper hier!

  • Veranstaltungen

    <<Okt 2017>>
    MDMDFSS
    25 26 27 28 29 30 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31 1 2 3 4 5
  • Familien- wegweiser

  • Facebook

    Schlingel ist auch im größten sozialen Netzwerk Facebook zu Hause. Besuchen Sie unsere Seite und klicken Sie auf den "Gefällt mir"-Button!

    » Zur Facebookseite!
  • Shop

    Freche Geschenkideen für kleine Schlingel

    Jetzt schlingelige Kindersachen und Accessoires mit vielen verschiedenen Erdmännchenmotiven sowie den Plüsch-Schlingel und die CD "Hallo Schlingel" online bestellen!

    » Zum Online-Shop!