Kind soll woanders untergebracht werden – Tauchaer Pflegefamilie sieht sich vom Jugendamt allein gelassen

Petra Rippold und Uwe Möckel haben ihre Pflegetochter ins Herz geschlossen und versuchen alles, um sie weiter betreuen zu können. Foto: Olaf Barth

Petra Rippold und Uwe Möckel haben ihre Pflegetochter ins Herz geschlossen und versuchen alles, um sie weiter betreuen zu können. Foto: Olaf Barth

Weil zum Monatsende der Kita-Platz für ihr Pflegekind gekündigt wurde, suchen Tauchaer Pflegeeltern händeringend nach einer neue Betreuung für das von ihnen übernommene Kind. Doch laut Jugendamt muss das Mädchen sowieso die Familie wieder verlassen.

Mehr lesen »

Tipp fürs Wochenende: Titanic-Tour für Kinder und Familien im Panometer Leipzig

 Das Panometer Leipzig lädt zu Kinder- und Familienführungen im Titanic-Panorama ein. Foto: Tom Schulze

Das Panometer Leipzig lädt zu Kinder- und Familienführungen im Titanic-Panorama ein. Foto: Tom Schulze

Lust abzutauchen? Das Panometer Leipzig lädt am Sonntagvormittag (23. April)  zu Kinder- und Familienführungen unter dem Motto „Titanic – Kolossal und unsinkbar?“ ins Titanic-Panorama ein. Der rund 60-minütige Vortrag vermittelt die Geschichte des legendären Luxusdampfers, den ein Eisberg versenkte und ist für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren geeignet.

Mehr lesen »

Wiedereröffnung nach einem Jahr: Plagwitzer Bibliothek „Georg Maurer“ startet mit buntem Programm

Nach über einem Jahr Sanierung öffnet die Plagwitzer Stadtteilbibliothek "Georg Maurer" am Samstag wieder seinen Bestand. Foto: André Kempner

Nach über einem Jahr Sanierung öffnet die Plagwitzer Stadtteilbibliothek „Georg Maurer“ am Samstag wieder seinen Bestand. Foto: André Kempner

Über ein Jahr wurde die Stadtteilbibliothek „Georg Maurer“ in der Zschocherschen Straße in Plagwitz saniert, am Samstag, 22. April, öffnet die Bücherei nun wieder. „Im Westen was Neues“ heißt die Veranstaltung und beginnt um 10 Uhr mit einem bunten Programm.

Mehr lesen »

Kinderleichtes DIY-Kunstwerk: erst Misthaufen fahren, dann ausmalen

Moby Dick lässt grüßen: dieses bunte Kunstwerk war eigentlich ein Zufallsprodukt. Foto: Constanze Dietsch

Moby Dick lässt grüßen: dieses bunte Kunstwerk war eigentlich ein Zufallsprodukt. Foto: Constanze Dietsch

Die einfachsten Sachen, sind manchmal die schönsten. Und im besten Fall überbrücken sie nervige Wartezeiten und helfen zuverlässig gegen akute Langeweile. Wir hätten hier eine Idee für ein kinderleichtes DIY-Kunstwerk. Misthaufen fahren kennt jeder noch aus der eigenen Kindheit. Dazu ein bisschen Farbe und schon entstehen wunderbare Phantasiefiguren. Probieren Sie es doch mal aus – die nächste Gelegenheit lässt bestimmt nicht lange auf sich warten…

Mehr lesen »

Zeitungsküken 2017: Abstimmung hat begonnen

Die LVZ Delitzsch-Eilenburg sucht wieder das Zeitungsküken 2017. Foto: Wolfgang Sens

Die LVZ Delitzsch-Eilenburg sucht wieder das Zeitungsküken 2017. Foto: Wolfgang Sens

Die Suche nach dem neuen Zeitungsküken ist in vollem Gange, seit Mittwochmorgen darf abgestimmt werden. 18 kleine Mädchen und Jungen haben Fotografin Ina Wildführ ihr schönstes Gesicht gezeigt und buhlen nun um die Gunst der Wähler. Welcher süße Fratz am Ende die Nase vorn hat, entscheiden die Leser der LVZ Delitzsch-Eilenburg per Post, SMS und Telefon.

Mehr lesen »

Sterilisation beim Mann: Das Wichtigste über eine Vasektomie

In einer festen Beziehung wollen viele verhüten. Für den Mann gibt es dann die Option einer Sterilisation. Foto: Felix Hörhager/dpa

In einer festen Beziehung wollen viele verhüten. Für den Mann gibt es dann die Option einer Sterilisation. Foto: Felix Hörhager/dpa

„Jetzt bin ich mal dran mit Verhüten“ – mit diesem Gedanken lassen sich viele Männer sterilisieren. Manche haben Angst, danach kein richtiger Mann mehr zu sein. Zu Unrecht, sagen Experten. Aber was, wenn man später doch noch mal ein Baby haben möchte?

Mehr lesen »

Masern-Ausbruch in Leipzig ist beendet – keine neuen Fälle

Kleiner Piks mit großer Wirkung: impfen. Foto: dpa

Kleiner Piks mit großer Wirkung: impfen. Foto: dpa

Gute Nachrichten aus dem Leipziger Gesundheitsamt:  Die Masern-Welle in Leipzig ist gestoppt. Seit sieben Wochen seien keine neuen Krankheitsfälle mehr registriert worden, sagte Nils Lahl vom Gesundheitsamt am Montag gegenüber LVZ.de. Die letzte Erkrankung datiert vom 28. Februar. „Wir hatten seitdem noch einige Verdachtsfälle, diese haben sich aber nicht bestätigt. Der Ausbruch ist beendet“, so der Sachgebietsleiter für Infektionsschutz.

Mehr lesen »

Launige Unfallmeldung der Polizei: Wurde der Osterhase in Sachsen überfahren?

Was wäre Ostern ohne Langohr? Foto: dpa

Was wäre Ostern ohne Langohr? Foto: dpa

Solche Meldungen schaffen es sonst nicht in den Polizeibericht. Zu Ostern haben die Beamten der Polizeidirektion Chemnitz aber auch einen tragischen Unfall mit einem Hasen launig vermerkt.

Mehr lesen »