Muttermilch nicht in die Kühlschranktür stellen

Muttermilch sollte nicht in der Kühlschranktür gelagert werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Muttermilch sollte nicht in der Kühlschranktür gelagert werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Abgepumpte Muttermilch gehört im Sommer so schnell wie möglich in den Kühlschrank. Bei einer Zimmertemperatur von 21 Grad ist sie nämlich höchstens sechs bis acht Stunden haltbar. Ist es in der Wohnung richtig heiß, kippt die Milch schon früher, heißt es in der Zeitschrift „Eltern“ (Ausgabe Juli 2017). Im Kühlschrank hält sie dagegen drei bis fünf Tage. Die ideale Temperatur von vier Grad findet man auf der mittleren oberen Ablage. Die Tür ist dagegen kein guter Ort: Dort ist es mit fünf bis sieben Grad am wärmsten.

kirchner/dpa

Mehr zum Thema:

Eingefrorene Muttermilch nicht in die Mikrowelle stellen
Muttermilch ist fertiger Säuglingsnahrung überlegen

  • Abo & App

    Verpassen Sie keine Ausgabe mehr und lassen Sie sich den Schlingel bequem nach Hause liefern!
    » Zur Abobestellung!

    Das Familienmagazin der LVZ gibt es auch auf dem iPad.
    » Alle Informationen zum E-Paper hier!

  • Veranstaltungen

    <<Aug 2017>>
    MDMDFSS
    31 1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31 1 2 3
  • Familien- wegweiser

  • Facebook

    Schlingel ist auch im größten sozialen Netzwerk Facebook zu Hause. Besuchen Sie unsere Seite und klicken Sie auf den "Gefällt mir"-Button!

    » Zur Facebookseite!
  • Shop

    Freche Geschenkideen für kleine Schlingel

    Jetzt schlingelige Kindersachen und Accessoires mit vielen verschiedenen Erdmännchenmotiven sowie den Plüsch-Schlingel und die CD "Hallo Schlingel" online bestellen!

    » Zum Online-Shop!